Gebet in der Coronakrise

(von Johannes Hartl)

Mach uns dankbar für jeden Tag in Gesundheit. Lass uns nie vergessen, dass das Leben ein Geschenk ist. Dass wir irgendwann sterben werden und nicht alles kontrollieren können. Dass Du allein ewig bist. Dass im Leben so vieles unwichtig ist, was oft so laut daherkommt. Mach uns dankbar für so vieles, was wir ohne Krisenzeiten so schnell übersehen. Wir vertrauen Dir. Amen.

An den Tagen, an den wir keine Heilige Messe feiern können, schließen wir an dieses Gebet ein Gesätz des Rosenkranzes und gemeinsames stilles Gebet an. Beten auch Sie mit - Gebet hat große Kraft!