Im Kloster Helfta gibt es nun einen Sportraum

Dank vieler großzügiger Spender konnte im Kloster St. Marien zu Helfta ein Sportraum eingerichtet werden. Hier können die Schwestern ihre Kraft, ihre Ausdauer und Koordination verbessern. Damit ist der Grundstein gelegt für eine langanhaltende Gesundheit und Dynamik der Gemeinschaft. Positive Effekte sind nicht nur bei den individuellen Beschwerden, sondern auch im gemeinsamen Chorgebet spürbar.

Dank an die Spender

Allen Spendern sind die Schwestern in tiefer Dankbarkeit verbunden.

Der Dank geht an:

  • Fam. Ahl
  • Fr. Boderke
  • Hr. Bühring
  • Hr. Deneff
  • Fr. Eberts
  • Hr. Dr. Ehlers
  • Fam. Eichenlaub
  • Fr. Emrich
  • Fr. Fischer
  • Fam. Garst
  • Fam. Hanganu
  • Hr. Hawryluk
  • Hr. Hoffmann
  • Fr. Holzschuh
  • Fr. Karlson
  • Fam. Klimach
  • Fr. Krumbholz
  • Fam. Littich
  • Fr. Lomb
  • Fr. Lubadel
  • Hr. Müller (Sportfashion in Lutherstadt Eisleben)
  • Hr. Mundt
  • Hr. Dr. Orthen
  • Fr. Pilger
  • Fam. Porath
  • Fr. Schwarz
  • Fr. Seibler
  • Fr. Stieler
  • Fam. Stiehl
  • Fam. Weinert
  • Fam. Wiegert
  • Fr. Dr. Wolf

und viele anonyme Wohltäter.

Besonders großzügige Unterstützung erfuhr das Projekt durch die Volks- und Raiffeisenbank Eisleben, die Kolpingsfamilie St. Mauritius Kärlich, Frau Dr. Seidel und Herrn Kardinal Marx.