be-GEIST-ert und kreativ

Zum Tag unseres Schutzpatrons, des hl. Josephs des Arbeiters, möchten wir einmal all jenen danken, die uns über das Jahr mit vielen kleinen und großen Ideen und Aktionen zum Teil ganz spontan und unkonventionell bereichern und unterstützen…da sind die vielen Priester mit ihrem Dienst, den sie uns schenken…da sind die Teilgaben so vieler Menschen, die uns ihre Anliegen anvertrauen und so eine Verbindung im Gebet knüpfen…da sind aber auch all jene, die einfach als Gäste zu uns kommen und diesen Ort als Platz der Erholung, zum Auftanken oder zum zurückgezogenen Arbeiten geeignet und wertvoll empfinden und uns mit dieser Rückmeldung beschenken…da ist das ganz alltägliche und doch so kostbare Engagement unserer Mitarbeiter… nicht zuletzt danken wir für diejenigen, die uns mit ihrem Knowhow auf vielen Ebenen in ganz praktischem Einsatz (egal ob am PC, mit Kugelschreiber oder mit Staubsauger, Hammer und Rasenmäher) beiseite stehen, von denen wir - stellvertretend für so viele - an diesem verlängerten Wochenende des ersten Mai die Gruppe der Firmlinge aus St. Sebastian in Magdeburg nennen möchten, die uns im Rahmen ihres Vorbereitungswochendendes auf das Sakrament der Firmung das schöne Kräuterbeet gebaut haben… :) … und dem Herrn Lieb herzlich danken, dem Schwager unserer Sr. Klara Maria, welcher als “Sahnehäubchen” zum 70. Geburtstag unserer Mitschwester unter anderem eine unserer Brücken im Klausurgarten reparierte…all dies tragen wir dankbar vor den Herrn, der es in reicher Fülle lohnen möge…