Allgemeine Vertragsbedingungen

Gästehaus / Kloster Helfta gGmbH

  1. Änderungen der Teilnehmerzahl sind spätestens 20 Tage vor Beginn der Veranstaltung mitzuteilen. Von einzelnen Teilnehmern nicht in Anspruch genommene Leistungen können nicht erstattet werden. Stornierungen werden grundsätzlich nur schriftlich anerkannt. Wird die Bestellung von Zimmern und Seminarräumen nicht rechtzeitig annulliert, wird folgende Pauschale erhoben:

        - bei Abmeldung 10 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 20 %
        - bei Abmeldung 3 Wochen vor Veranstaltungsbeginn 50 %
        - bei Abmeldung 1 Woche vor Veranstaltungsbeginn 75 %
    
  2. Um einen ordnungsgemäßen Ablauf der Veranstaltung von Seiten des Hauses zu gewährleisten, wird der/die Veranstalter/in gebeten, 10 Tage vor dem gebuchten Termin:

        - ein Tagesprogramm 
        - eine Teilnehmer/innenliste 
        - den Einsatz der Medien und 
        - die Mahlzeiten abzustimmen.
    
  3. Rechte und Pflichten aus diesem Vertrag betreffen ausschließlich den/die Veranstalter/in und dem Bildungs- und Exerzitienhaus – Kloster Helfta. Zahlungen sind deshalb ausschließlich von der/dem Veranstalter/in zu erbringen. Für den Seminarablauf ist der / die Veranstalter/in zuständig.

  4. Am Anreisetag können die Zimmer ab 14.00 Uhr bezogen werden. Der/die Veranstalter/in trägt Sorge dafür, dass die Zimmer am Abreisetag ab 9.00 Uhr zur weiteren Verwendung zur Verfügung stehen. Eine Anreise ist Mo – Fr. bis 16.45 Uhr möglich. Nach Absprache ist eine frühere als auch eine spätere Anreise für Gruppen möglich.

  5. Das Haus haftet nicht für Schäden an Eigentum und Gesundheit. Auch besteht kein Versicherungsschutz für eingebrachte Gegenstände. Bei Beschädigung an Einrichtung oder Inventar haftet der/ die Veranstalter/in.

  6. Das Mitbringen von Haustieren muss vorher abgesprochen sein.